Die Erziehung der Kinder in der Harmonie mit der Natur

Wie man die Kinder heute groziehen muss Im Jahrhundert der technischen Entwicklungen ist es wichtig, dass die Erziehung des Kindes die Verbindung mit der Natur, mit ihren hellen und guten Kraften nicht verliert.

Deshalb ist es jedem Elternteil so wichtig mit der Kindheit, den Kindern die Liebe zum Schonen aufzupfropfen: den schonen Pflanzen, den lebendigen Baumen und dem ganzen Band, was die Beziehung auf die naturliche Herkunft des Menschen hat!

Womit aller anfangt

Die Psychologen behaupten, dass die Sorge um die Tiere, der Besuch des Zirkels der Naturforscher und sogar die Zustellung der Farben zum Haus dem Kind helfen, die Verbindung mit der Natur zu empfinden!

Jedoch fehlt es den modernen Familien oft an der Zeit auf die Erziehung der Kinder einfach. Eben sie tragen diese verantwortliche Arbeit dem Fernseher oder dem Computer auf.Und doch ist es falsch. Das Kind reswitsja und soll sich in der frischen Luft erholen, die helle Sonne, der frischen Meerluft, dem Geruch des Regens genieend!

Die kleinen Touristen

Die Arzte und die Padagogen in eine Stimme behaupten, dass vom besten Mittel, helfend, ins graue stadtische Leben Abwechslung zu bringen, die touristischen Wanderungen sind.

Damit sich das Kind gewohnt hat, die Zeit in der offenen Luft durchzufuhren, kann man fur Anfang seiner angewohnen, in die Wanderungen des freien Tages zu gehen. Fur ihn die wissenswerten touristischen Bucher zu kaufen, den kleinen Rucksack und auf die Exkursion abzusenden.

Der ahnliche Zeitvertreib verbessert die Gesundheit des wachsenden Organismus. Das Kind wird physisch entwickelt, bei ihm erscheinen die neuen Interessen und die Bekanntschaften. Und die Hauptsache – erkennt er allen viel Interessanten!

Wie die Praxis vorfuhrt, sehen die Kinder, die sich fur die Wanderungen begeistern, um vieles besser als Altersgenossen aus, die die Ausgehtage in den stadtischen Parks durchfuhren. Die Eingliederung bis zur Natur macht die Kleinen fest und ausdauernd, und ihre Psyche – standfest zu den Stresituationen.

Die kleinen Touristen schon vom fruhen Alter behandeln mit der Technik geschickt, lesen viel und begehen die Eroffnungen. Mit einem Wort, erkennen die Welt aktiv und es freut sich seine Vielseitigkeit!

Aber wie so, dass das Kind mit dem Erwachsenwerden zu machen verlor die Verbindung mit der Natur nicht

Die touristischen Klubs

Damit sich die Kleinen und in der Zukunft fur die Wanderungen begeisterten, muss man dazu sie anstoen. Zum Beispiel, in die touristischen Klubs zuruckzugeben, wo die erfahrenen Padagogen arbeiten.

Mit den Lehrern fahren die Kinder in die ernsten Wanderungen, leben von den Kollektiven in den Sommer- und Winterlager, eignen alle Weisheiten des ernsten Tourismus an. Es tragt zum Erwachsenwerden und ihrem Entstehen bei, wie der vollwertigen Personlichkeiten, ihre selbstandig macht.

In der Harmonie mit der Umwelt grogezogen worden, entwickeln die Kleinen in sich die guten, starken und verantwortlichen Menschen. Wachsend, wahlen sie die guten Berufe, werden fleiig und lebenslang erinnern sich an die Verbindung des Menschen mit der Natur!

You may also like...