Die Komplikationen bei der Schwangerschaft. Gestos und toksikos

Die Schwangerschaft ist einer der Zustande des weiblichen Organismus, auf dessen Ausdehnung, in ihren fertilen Organen, raswiteje der Frucht geht. Sie entsteht dank der Verschmelzung der sexuellen Mannerkafige (spermatosoidow) mit weiblich (jajzekletkami). Eben es dauern etwa 40 Wochen (das Abzahlen fangt mit dem Moment des Anfanges der letzten Menstruation an).Im vorliegenden Artikel werden solche Komplikationen bei der Schwangerschaft wie gestos und toksikos beschrieben sein.

Gestos

Gestos ist eine Art der Komplikation bei der Schwangerschaft, dank der verschiedene Verwirrungen der Funktionen lebenswichtig fur die Mutter der Organe, infolge der Veranderungen in serdetschnossossudistoj dem System geschehen. Die Quellen der gegebenen Komplikation der Schwangerschaft bis waren von den Arzten noch nicht bestimmt. Entwickelt sich gestos etwa nach Ablauf von der 20. Woche vom Anfang der Schwangerschaft. Eines der ersten Merkmale gestosa sind Odeme der Gliedmaen. Erstens beginnen, die Beine und die Abschlusse der Hande anzuschwellen. Spater fangen die Symptome etwas ernster an: es wird der Arteriendruck erhoht, es erscheint das Eiwei im Urin.

Wegen der Veranderungen im Organismus des Madchens in der Plazenta haufen sich die Stoffe an, die mikrodyrotschki in den Behaltern machen. Durch diese armselig dyrotschki in den Stoff sickert die Flussigkeit und die Eichhorner des Plasmas durch, es erscheinen die Odeme daraufhin. Erstens sind sie fur die Augen unsichtbar, und wird sie ziemlich einfach beim Abwiegen aufdecken.

Dyrotschki erscheinen und in den Behaltern der Nieren auch, wegen seiner in den Urin handelt das Eiwei. Wobei die Zahl dyrotschek proportional zu den Verlusten des Eiweisses gerade ist, und je es ist mehr sie, desto die Erkrankung ernster ist. Gerade deshalb ernennen die Arzte schwanger die allgemeine Analyse des Urins ofter. Es ermoglicht moglichst fruh, die Krankheiten zu diagnostizieren und, die Behandlung zu beginnen, dessen Ergebnis die zukunftigen Mutter befriedigen wird, und wird ermoglichen, die gesunden Kinder zu gebaren.

Wegen des Verlustes der Flussigkeit, der Organismus muss den Arteriendruck, damit prokatschiwat die dicke Flussigkeit im Organismus erhohen. So entsteht noch ein nicht erwunschtes Symptom ist eine Vergroerung des Arteriendrucks. Das dicke Blut hat die groe Gerinnbarkeit, dass zur Bildung trombow oft bringt.

Wenn die Krankheit beginnt, fortzuschreiten, dann fangen solche Merkmale gestosa an, wie eklampsija ein Verlust des Bewusstseins in Begleitung von den Krampfen ist, ist es die Hirnschlage moglich, kann die Netzhaut fur solche Falle otslaiwatsja, es ist vorfristig otslojka die Plazenten, die starke Nierenmangelhaftigkeit moglich. Infolge der Veranderung im Blutkreislaufder Plazenta entwickelt sich gipoksija, das heit die Hypoxie bei der Frucht. Bei stark gestosach ist der Letalausgang der Frucht moglich.

Als ist gestos gefahrlich

Gestos ist davon gefahrlich, dass sich die Frau wahrend einer langen Zeit vollstandig gesund empfindet. Zukunftig materja, nicht erleben betreffs des uberflussigen Gewichts und des gehobenen Drucks besonders. Nichts beunruhigt besonders – bedeutet alles sehr gut.

Bei der Erhohung des Arteriendrucks, die Kopfschmerzen, der Schwere in satylotschnoj die Teile des Kopfes, der Ubelkeit, die Schmerzen oben des Bauches muss man sofort an den Arzt behandeln so, wie es die ersten Merkmale gestosa ist.

Toksikos

Was den Begriff toksikos bei den Schwangeren bedeutet. Vor allem die Verstoe in der Anpassung des mutterlichen Organismus zu den Veranderungen bei der Schwangerschaft. Es verhalt sich zu den Erkrankungen, die die Komplikationen herbeirufen, und gehen nach der Geburt oder der Abtreibung.

Die Verstoe im zentralen Nervensystem, bringen zum falschen Interpretieren der Impulse, die von befruchtet jajzekletki gehen. Es meldet sich diskordinazijej der nervosen Hauptprozesse geschehend in der Rinde des Gehirns, bei der Ubererregung der vegetativen Zentren in gipotalamusse, was toksikos herbeiruft.

Die Umgestaltungen im zentralen Nervensystem bringen zum Versto des Stoffwechsels, und der Veranderung in serdetschnossossudistoj dem System.Wegen des geanderten Stoffwechsels aus dem Stoff ins Blut geraten die Zwischenlebensmittel der Lebenstatigkeit der Kafige, dass toksikos des Organismus der Mutter auch herbeiruft.

Daraufhin fangt die Ubelkeit, und spater das Erbrechen an.

Als ist toksikos gefahrlich

Die Ubelkeit bei der Schwangerschaft kann man fur die normale Erscheinung, aber nur halten wenn sie sich in den normalen Grenzen befindet. Zwei drei Male fur einen Tag ohne Verlust des Gewichts ist nichts furchtbar, aber wenn das Erbrechen bis zu zwanzig Malen auf die Tage vorkommt, und schwanger verliert das Gewicht, so bedeutet es, dass die Behandlung eilig gefordert wird. Es ist die Variante moglich, dass die Medikamente nicht helfen werden, man muss die Schwangerschaft infolge der Drohung das Leben der Mutter auch dann unterbrechen. Deshalb ist es sehr wichtig immer, den behandelnden Arzt zu konsultieren, kaum werden die ersten Merkmale auf toksikos.

You may also like...