Das Kinderdoppelzimmer

Wie bekannt, jedes Kind soll das eigene Territorium haben, wo seine Sachen gelegen sein werden, wo er sich in der Stille beschaftigen und erholen kann. Aber was den Eltern zu machen, bei denen man zwei detok, und das Zimmer fur sie nur eine wahlen kann

Wir wahlen das Zimmer fur die Kinder

Da gerade im abgefuhrten Zimmer die Kinder viel Zeit durchfuhren werden, muss man nach Moglichkeit das grote Zimmer wahlen. Die Verglasung der Balkons und der Loggien, wenn es diese gibt, werden den Raum auch gemutlich, warm, sicher machen, und des Sonnenscheins wird der Balkon genug geben.

Die groe Menge der gewahlten Quadratmeter wird zulassen, die schwedische Wand festzustellen (oder einen ganzen Komplex fur die Beschaftigungen vom Sport), klein stultschik zu solchem kleinen Tisch fur den Kleinen ist es weniger, und fur das altere Kind – der Schreibtisch mit dem darauf bequem gelegenen Computer.

Die obligatorischen Attribute des Kinderzimmers ist ein bequemes Bett oder das Sofa, den Schrank, der Prellstein, andere Gegenstande der Innenansicht. Man braucht, und die Stelle fur die Spiele nicht zu vergessen.

Jedem Kind–der Raum

Es ist sehr wichtig in abgefuhrten Kinderzimmer deutlich, die Zonen jedes Kleinen, sowie die allgemeine Spielflache zu bezeichnen. Es wird die Lebenstatigkeit der Kinder so geregelt sein, es ist jedem der Raum abgefuhrt, es sind alle zu jeder Zone herankommenden Elemente gruppiert.

Es existieren nicht wenig Weisen schon sonirowat der Raum. Man kann die gewohnheitsmaigen Scheidewande, dekorirowaw sie im allgemeinen Stil des Zimmers ausnutzen, wobei sie niedrig sein konnen, und hingegen konnen vom Fuboden bis zur Decke zu sein. Als Material wird gipsokarton in Form von der massiven Wand oder dem Gegenstand der Innenansicht sehr gut herankommen: der Regale, der Regale mit einigen Sektionen.

Optisch konnen den Raum und Mehrebenen- natjaschnyje die Decken, so wie auch den Mehrebenenfuboden teilen. Auch werden die vielfaltigen Besatzmaterialien, die Gegenstande der Mobel (die offenen Regale, die Schranke, die Kommode, das Sofa) verwendet.

Wie es sonirowat das Kinderzimmer richtig ist

Optisch das Zimmer teilen es kann verschiedenes Farbengamma der Wande, des Fubodens und der Decke, wobei die Ganzheit des Raumes aufgespart sein wird, was, da sehr wichtig ist die Spielzone bei beiden Kindern einheitlich wird. Oft treten als teilender Strich die Vorhange auf. Die Kleinen haben gern, der Schlafplatz im ubrigen die Vorhange nach dem Traum leicht abzutrennen und es ist einfach, ohne Schaden fur die Innenansicht zu entfernen.

Es ist sehr wichtig, die Frage der Beleuchtung der Spielzone und den Arbeitsplatz zu durchdenken. An diesen Stellen werden festgestellt und es werden die zusatzlichen Leuchtgerate, auer dem verwendet, was an der Decke fur die allgemeine Beleuchtung verwendet sind. Die Schlafstelle wird nur vom Wandwandleuchter beleuchtet, doch soll hier das Licht weich, gedampft sein.

Der Arbeitsplatz Jedem!

Naturlich, jedes Kind soll uber den eigenen Arbeitsplatz verfugen, der dabei gut beleuchtet ist. Aus der Lage kann man hinausgehen, einen auf zwei den verlangerten Tisch bestellt, den es am einzigen Fenster im Zimmer zu stellen ist notig. Es wird helfen, beide Arbeitsplatze an den identisch beleuchteten Stellen zu verfugen. Damit wahrend des Studiums, die Kinder nicht stritten, wo zu Ende geht und fangt der Raum jeder an, entscheiden dieses Problem die Eltern, den Tisch von den Regalen oder der einfachen Wand halbiert.

Wenn die Stelle neben dem Fenster fehlt, stellen die Tische unter dem Winkel erfolgreich auf, was detkam zulassen wird sich zu umgehen. Von beiden Seiten sollen die Kasten fur die Aufbewahrung der Bucher, der Hefte ubrig schul- prinadleschnostej vorgesehen sein, wunschenswert werden auch die Regale an der Wand. Auf jedem Tisch oder der Halfte des Tisches sollen die individuellen Lampen unbedingt sein.

Von welchen die Betten sein sollen

Die wichtigste Rolle in der Innenansicht des Zimmers spielen die Betten. Bei der Auswahl ist es identisch wichtig, dass diese Mobel kompakt, sicher und bequem ist. Sehr oft, wenn das Zimmer von zwei Kindern geteilt ist, die Eltern erwerben dwuch’jarusnyje die Betten oder das Bett-Dachboden. Die Treppe kann stationar oder fahrbar sein. In letzt, ubrigens bauen auch schufljatki oft ein. Diese Variante ist verbreitet, da die Platze wenig, und die Kinder von ihm in der Begeisterung einnimmt.

Es ist notig zu berucksichtigen, jedoch dass auf dem oberen Bett der Kleine schlafen kann ist 5 Jahre alterer. Unten bringen das Kind zu Bett ist jungerer.

Das Bett-Dachboden ist auch die erfolgreiche Variante, da sich der Schlafplatz auf den hohen Stielen befindet. Unten kann man die Spielzone, die Schubliege, den Computertisch gestalten.

Die Hauptaufgabe der Eltern –die Kinder zu lehren, auf einem Territorium in bester Eintracht zu leben und sie zusammen zu teilen.

You may also like...