Hauslich rafaello

Es findet die Stimmung statt, wenn es pobalowat das Kind von etwas ungewohnlich lecker und zart wunschenswert ist. Hauslich rafaello taut im Mund, das eigenartige Vergnugen–solches den Nachtisch nicht otsawit gleichgultig weder der Erwachsenen, noch der Kinder liefernd!Dieser leichte Nachtisch nicht nur ist sehr lecker, sondern auch ist unglaublich nutzlich, doch gehoren zu seinem Bestand nur die naturlichen Komponenten.

Hauslich rafaello. Die Zutaten:

  • Die Walnusse–150-200 g
  • Die gebratene Mandel – 150-200 g
  • Die Bananen (mittler) – 2 Stucke
  • Der Kokosspan fur obsypki – 50 g

Hauslich rafaello. Die Vorbereitung:

1. Bei der Hilfe blendera verflachen Sie die Walnusse und die Mandel in klein kroschku, unddie Bananenfuhren Siebis zum Zustand des Purees hin.
2. Die Zutaten mischen Sie in die gleichartige Masse (wenn wird sich die Masse viel zu weich ergeben, Sie konnen noch der verflachten Nusse oder des Kokosspanes erganzen).
3. Aus dem suen Brei die Hande machen Sie lepeschetschku, in die Mitte legen Sie das Nuchen und pressen Sie die Handflache zusammen–es wird sich die Kugel (ergeben traditionell wird rafaello mit der Mandel, jedoch kann man die Nusse jede (die Haselnuss, leschtschina, walnu-, die Mandel verwenden). Die Zuckerln ist es besser, klein zu machen, dann werden sie leckerer sein.
! ist notig es Rafaello mit ganz jadryschkom den Kleinen nicht zu geben, bis sie sorgfaltig lernen werden, die Nahrung zu zerkauen, damit das Kind die Nuss oder poperchnutsjavon ihm nicht verschlucken konnte. Fur ganz klein detok kann man die Zuckerln ohneFullung vollkommen vorbereiten.
4. Bereiten Sie den Kokosspan im abgesonderten Geschirr und obwaljajte in ihrdie bananowo-Nusskugeln vor.
5. Legen Sie hauslich rafaello auf die ebene Oberflache (zusammen auf dem Ausgang soll sich neben 30 Zuckerln ergeben) und stellen Sie an den Kuhlschrank auf 1– 1,5 Stunden.
Es ist wichtig! Den Kindern im Alter bis zu drei Jahren, die Nusse zu geben ist notig esnicht, unabhangig von ihrer Art. Es klart sich damit, dass sie sind nicht nur von der schweren Nahrung werden vom Kinderorganismus, aber auch wyssokoallergennymi von den Lebensmitteln nicht behalten.

Nach drei Jahren kann man die Nusse beginnen, in die Ration einzufuhren, aber, es machen es muss allmahlich, nicht vergessend, die Tagesmittelnorm zu kontrollieren und, auf die Reaktion des Organismus zu folgen.

Die Kinder 5-6 Jahre konnen nicht mehr als 2-4 ganze Nusse im Tag aufessen.

You may also like...