Von welchem der Kindergarten sein soll

Nach der eigenen Erfahrung wei ich, dass die Kinder, wobei nicht nur fremd, sondern auch, schnell wachsen. Es tritt der Moment, wenn zu fallen sich zu entscheiden, was weiter zu sein: der Mutter zur Arbeit loszugehen, oder, zu Hause und weiter, sich zu bleiben mit der Erziehung des Kindes zu beschaftigen. Und hier entstehen etwas strittige Momente.

Warum das Kind in den Kindergarten zuruckzugeben

Erstens lasst nicht die materielle Moglichkeit allen Familien zu, der Mutter lange das Haus zu huten (die Arbeit ist einigen Frauen fur die Eigenbehauptung notwendig oder es ist fur den Verkehr einfach). Nicht konnen alle das Kindermadchen mieten oder, den Kleinen mit den Lieblingsgromuttern-Grovatern abgeben.

Zweitens wie die Psychologen behaupten, fur die harmonische Entwicklung des Kindes sehr wichtig ist der Verkehr mit den Altersgenossen. Einige konnen widersprechen, dass der Verkehr ihrem Kind und auf dem Spielplatz vollkommen packt. Aber vergessen Sie nicht, dass sich in diesem Fall das Kind unter Ihrer Kontrolle immer befindet. Und im Garten lernen die Kinder allem selbstandig, einschlielich, auch als man sich in der Gesellschaft benehmen muss. So gewohnen sich die Kinder, sich im Kollektiv zu befinden, sich die Probleme zu entscheiden, sich zu teilen, die Meinung zu verteidigen. Eben dass sehr wichtig ist, passen sich nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Immunitat an.

Drittens, nicht wissen alle Eltern, wie man sich mit der Entwicklung des Kindes beschaftigen muss, was in erster Linie wichtig ist, und in einer bestimmten Zeit auf die entwickelnden Beschaftigungen und die Erziehung der Kinder fehlt einfach. Also, wir gehen in den Kindergarten …

Fur die, wer die hohe materielle Lage, amtliche, private und hausliche Kindergarten hat. Dort teilen und der Aufmerksamkeit dem Kind grosser zu, und die Zahl der Kinder ist, sowohl der Bedingung besser weniger, als auch die Preise ist … die Haupteinwohnerzahl hoher benutzen die Kommunalkindergarten (ist es, die wir mit Ihnen besuchten). Von welchem der Kindergarten sein soll, damit die Eltern fur die Kinder ruhig waren, sich auf den Arbeiten aufhaltend, und wollte man dorthin klein karapusach gehen.

Die Lage des Kindergartens

Werden die Lage des Kindergartens beachten. Wenn Sie keinen personlichen Transport haben, durch die ganze Stadt in der Hauptverkehrszeit mit dem Kind – zu fahren ist nicht stark bequem, sowie ist es das zusatzliche Risiko fur die Gesundheit des Kleinen. Deshalb ist es besser, dass sich der Garten neben dem Haus befindet.

Das Territorium des Kindergartens

Auf dem Territorium sollen die Gruben und bugrow nicht sein. Auerdem soll sie regelmaig qualitativ entfernt werden und, damit die Kinder die Gegenstande nicht finden konnten, die die Drohung der Gesundheit vorstellen.
Es ist sehr wichtig, damit im Kindergarten die Umzaunung war, und das Tor wurde (erstens geschlossen damit die Kinder nicht hinausgehen konnten, und zweitens damit die Unbefugten auf das Territorium der Institution nicht durchdringen konnten).
Auf dem Territorium des Gartens soll der gegestaltete Spielplatz mit den Schaukeln, lessenkami, den reinen Sandkasten (sein es ist, damit sie, wenn bedeckt wurden die Kinder in der Strae nicht spielen sehr wichtig).

Die innere Ausstattung des Kindergartens

Die groe Rolle bei der Auswahl des Kindergartens soll die innere Ausstattung spielen.
In der Kinderinstitution soll der Saal fur die Beschaftigungen von der Musik und dem Sport (der moglich ein Saal sein, in dem die Beschaftigungen),den Kabinett der arztlichen Betreuung mit dem Arzt oder der diensthabenden Krankenschwester,den Kabinett des Logopaden und des Psychologen (mit dem Vorhandensein der qualifizierten Fachkrafte), otdelnyjedie Zimmer fur die Beschaftigungen (die Spiele) und den Traum vereint werden konnen.
Das Spielzimmer soll etwas Zonen aufnehmen: die Rollenspiele (das Krankenhaus, der Frisiersalon, das Theater, das Cafe-Kuche, den Ladentisch-Geschaft usw.), raswiwalki (die Wurfel, die Konstrukteure, das Mosaik, die Puzzles, der Denkaufgabe), das sportliche Inventar, die Buchabteilung und einfach die Spielzeuge. Die Mobel fur den Kindergarten, genauso, wie auch des Spielzeuges, fur die Kinder bequem sein soll und ist sicher, ihrer Groe und dem Alter, qualitativ, mit dem attraktiven Design zu entsprechen. Sie soll die positiven Emotionen (tragen kann in Form von den marchenhaften handelnden Personen oder mit ihrer Darstellung gemacht sein). Es ware wunschenswert, dass nach dem ganzen Zimmer viel Kinderbilder, der Darstellungen der Farben, der Fruchte sind, den von den Lieblingskinderhelden werden. So kann das Kind nicht nur die Welt erkennen, sondern auch, sich wie im marchenhaften Kinderland, wo sehr hinreissend und gemutlich fuhlen.

Der Raum, in dem die Kinder den Tag verbringen, soll geraumig und rein sein.Die Teppichdeckungen in den Gruppen sollen von solche sein, damit man sie zu jeder Zeit zusammenrollen konnte, entfernen, die tiefe Reinigung durchfuhren.

Die Betten in den Schlafzimmer sollen sich in einer bestimmten Entfernung befinden, damit die Kinder zwischen ihnen ruhig gehen konnten. Die Wasche, der Decke, die Kissen sollen rein und gebugelt sein.
Es ist verboten wird unberucksichtigt lassen und es ist das Zimmer sanitar-gigijenitschnuju. Dort soll aller absolut rein und mit dem tadellosen Geruch sein. Das obligatorische Vorhandensein der individuellen Handtucher fur jedes Kind und der Seife.

Die Erzieher des Kindergartens

Da die Eltern die Kinder tatsachlich auf den ganzen Tag im Kindergarten abgeben, spielt der Staat der Mitarbeiter auch die wichtige Rolle. Soll hoch der alltaglichen Sachen der Fachkrafte (hellhorig machen es zeugt von den Problemen innerhalb des Kollektivs). Das Maximum der Kinder in der Gruppe – 20 Menschen, hinter denen zwei Erzieher (einen – in den Vormittag, zweiten – in zweite) und die Kinderfrau aussuchen. Nur konnen so die Kleinen immer im Blickfeld stehen, so – in der Sicherheit.
Der Erzieher soll das Vertrauen bei den Eltern herbeirufen und, die Kinder fur sich einnehmen. Er soll, in der guten Gemutsverfassung immer freundlich sein, seine Probleme oder die schlechte Stimmung sollen sich auf die Kinder nicht auswirken.

Der Erzieher nicht soll das Kind einfach aufpassen, aber, sich seine Erziehung und der Entwicklung beschaftigen, zu helfen, sich dem Kollektiv anzuschlieen, sich zu bemuhen, die Kleinen zu den vielfaltigen Arten der Aktivitat zuzuziehen.

Damit es besser ist, die Personlichkeit des Kindes zu verstehen, ist notig es sich dem Erzieher fur die Lage des Hauses, der Lebensweise des kleinen Mannchens auer dem Kindergarten zu interessieren. In den die Falle die physischen Strafen der Kinder oder der Beleidigungen seitens der Mitarbeiter des Kindergartens sein sollen.

Das Programm des Kindergartens

Alle Beschaftigungen im Kindergarten gehen nach einem bestimmten Programm, das aufnimmt: die Ausbildung den beweglichen, didaktischen und Inhalts-Rollenspielen, die Entwicklung der physischen Aktivitat, der asthetischen Geschmacke, der Sprechtatigkeit, die Bekanntschaft mit der Umwelt.Entsprechend dem Programm sollen die Beschaftigungen nach dem Zeichnen, dem Konstruieren, der Musik, dem Stuck, der Applikation, dem Sport, der Logik, dem Mathematiker durchgefuhrt werden. Das Niveau des Unterrichtens soll klar sein, damit allen detki ohne Probleme das Material behielten.

Eine Ernahrung im Kindergarten

Sehr wichtig fur den wachsenden Organismus ist die Frage einer Ernahrung. Naturlich, es soll vielfaltig und lecker sein, damit die Kleinen gern und dem Appetit, vollwertig und ausgeglichen aen.
In der Kuche, wo das Essen fur die Kinder vorbereiten, sollen alle sanitaren Normen ertragen sein. Faulenzen nicht, auf die Kuche hineinzuschauen. Laut den sanitaren Forderungen fur verschiedene Lebensmittel sollen die Zonen sein: fur das Aufarbeiten der feuchten Lebensmittel, des Fleisches, des Gemuses. Die Aufschnittmesser haben das Produkt auch und sollen promarkirowany sein: «fur das Brot», «fur das Fleisch», «fur das Gemuse» usw.

Die Sicherheit im Kindergarten

Die Sicherheit im Kindergarten soll nach allen Regeln beachtet sein: das Vorhandensein der Signaleinrichtungen und brandschutz- prinadleschnostej. Die Nummern der Aufrufe der Extradienste sollen sich neben dem Telefon befinden.
Verschiedene gefahrliche Materialien, den Pfahl-schneidend die Gegenstande, die Waschmittel und die Apotheke mit den Medikamenten sollen sich in der fur die Kinder unzuganglichen Stelle befinden.
Es soll der Prozess des Luftens organisiert sein und es ist das notwendige thermische Regime zur Winterzeit gewahrleistet.
Es ist sehr wichtig, damit im Kindergarten die sichere Umgebung (die fixierten Schranke, die Regale gewahrleistet war; die Abwesenheit der giftigen und stacheligen Pflanzen; die sichere Anordnung der Pflanzen in der Gruppe; die Ausrustung der Raume, wo sich die Kinder befinden, die Mae der Brandschutzsicherheit beachtend).
Uberhaupt schauen Sie den Kindergarten mit den Augen des Kindes an. Ob ihm hier komfortabel sein wird und ist es sicher Ob es ihm hier interessant sein wird Auf diese Fragen bestatigend geantwortet, reichen Sie die Dokumente in den gewahlten Kindergarten.


Der Autor Tatjana Pyljutschenko

You may also like...