Was zu machen, damit das Kind vor dem Zahnarzt nicht furchtete

Fast alle Kinder furchten vor der Wanderung zum Zahnarzt,aber dieses Problem kann man mit Hilfe des richtigen Herangehens an die Organisation des Prozesses der Behandlung leicht entscheiden.

Was zu machen, damit das Kind vor dem Zahnarzt nicht furchtete

1.Im Voraus beginnen Sie die Bekanntschaft des Kindes mit dem Zahnarzt
Der behandelnde Zahnarzt soll freundlich und angenehm, um sich mit Ihrem Kind anzufreunden, und seinen Kabinett – gemutlich und gegenwartig ausgestattet sein.
Machen SiedasKind mit dem zukunftigen behandelnden Arzt im Voraus, zum Beispiel, wahrend des Spaziergangs bekannt kommen Sie zu ihm auf die Arbeit, damit sich das Kind ein wenig anpasste furchtetenicht. Am Vortag reden Sie mit dem Arzt daruber, auf welche Weise es wird die Behandlung geschehen.
2. Erzahlen Sie dem Kind von der Behandlung
Erzahlen Sie dem Kind detailliert, wie der Arzt den Zahn behandeln wird, welches Instrument nehmen wird und was machen wird. Keinesfalls wenden Sie die furchtbaren Worter, als die Injektion an, zu bohren, herauszuziehen. Die Bohrmaschine kann man dem Kleinen wie den Fuller vorstellen, sterschenek der gedreht wird und akkurat reinigt dyrotschku im Zahn, damit es nichts beschadigt ubrig blieb.
3. Erschrecken Sie das Kind vorzeitig nicht
Wenn Sie den Zahnarzt das erste Mal besuchen, ist notig es das Kind Worter nicht zu beruhigen furchte nicht, ist es», das schadet nichts nicht krank. Doch wei der Kleine noch nicht, dass man vor etwas furchten muss.
4. Machen Sie den ersten Besuch zum Zahnarzt positiv
Der erste Besuch soll prophylaktisch – nicht verbunden mit dem Schmerz sein – dann wird sich das Kind uberzeugen, dass es darin nichts furchtbar gibt. Man kann die Betonung des Besuches des Zahnarztes auf das Lieblingsspielzeug verlegen, das den Arzt sehen will,der subki behandelt.Der gute Kinderzahnarzt wird Ihnen leicht zuspielen.
Es ist gut, wenn der Kinderzahnarzt die Errungenschaften der modernen Stomatologie – die Fruchtlosungen fur die Spulung, die Wunderpunkte, die die Trickfilme demonstrieren, die speziellen ausbildenden Nachbildungen, stomatologitscheskoje den Sessel in Form von der Maschine u.a. verwendet
5. Bereiten Sie vor es ist des Kindes moralisch.
Die Hauptsache – nicht spugnut des Kleinen! Wenn Sie versprochen haben, was nicht krank sein wird – und hat im Sessel Ihr Kind den Schmerz gefuhlt, so wird das Vertrauen zum Arzt und den Eltern verschwinden. Erklaren Sie dem Kind, dass der gute Doktor subki anschauen soll und, heilen, damit es in der Zukunft von ihm nicht krank war.
Versprechen Sie, dass wenn plotzlich der Kleine wenn auch den kleinen Schmerz fuhlen wird, so wird der Arzt klein ukoltschik sofort machen, wird nicht schmerzhaft auch dann schon genau sein.
Machen Sie allen, dassder Besuch zum Kinderzahnarztklar und vorhersehbar ist, dann werden die Besorgnis und die Angst des Kindes viel weniger oder uberhaupt verlorengegangen.
6. Spielen Sie mit dem Kleinen
Bieten Sie dem Kind mit Hilfe der Bilder an, die arztlichen Instrumente zu betrachten undes ist noch besser zusammen, sie zu zeichnen. Wie das Ergebnis, den Besuch des Zahnarztes auf das Spiel ahnlich sein wird – kann man die Zeichnungen nehmen und, sie mit den Instrumenten – so den Prozess der Behandlung vergleichen wird fur den Kleinen noch mehr interessant und hinreissend.
7.Regen Sie sich nicht auf
Die Kinder fuhlen den emotionalen Zustand der Eltern ausgezeichnet, deshalb machen Sie keine strenge Art auern Sie heftig irgendwelche nessoglassi mit dem Arzt nicht, da es auf dem Vertrauen des Kleinen zum Zahnarzt widergespiegelt werden kann.
8. Verfallen Sie in der Reihe nicht in Panik
Sie konnen sich in der Reihe zum Zahnarzt neben den weinenden Kleinen erweisen. Bemuhen Sie sich, das Kind abzulenken, angedeutet, dass sicher der Knirps das Spielzeug einfach verloren hat oder jemand hat es gekrankt.
9. Wenn Sie das Einverstandnis bekommen haben– ist gratuliert!
Ihr Kleine hat das Gute gegeben – ist gratuliert! – muss man den Prozess der Behandlung in Form vom Spiel in diesem Fall organisieren, in deren Ergebniser die angenehme Uberraschung bekommen wird!
10. Wie das Vertrauen aufzusparen
Wenn sich alles gut gebildet hat, ist die Besichtigung erfolgreich gegangen – wird jenes Ihr Kleine der Einblick in den Arzt-Zahnarzt haben, das auf dem Vertrauen zum Onkel im weien Schlafrock gegrundet wird.
Sie sollen, in, die Reihe, unbedingt uber die Empfindungen nach dem Besuch des Arztes fragen, sich bemuhen, den ersten Zahnarzt und unbedingt regelmaig nicht zu ersetzen, es zu besuchen!
Der Autor Natalia Leno

Die Betaubung in der Kinderstomatologieistneot’emlimoj ein Teil des Heilprozesses, da das Entstehen der Angst nicht zulasst, hilft, das ruhige naturliche Bedurfnis nach dem Besuch des Zahnarztes zu bilden.

You may also like...