Wetrjanka bei den Kindern: die Merkmale, die Behandlung, der Impfung

Wetrjanka ist eine scharfe infektiose Erkrankung, die vom Virus warizella von Soster provoziert wird. Der Virus verhalt sich zur Familie der Viren gerpessa.

Wird wetrjanka in der Luft-Tropfchenweise ubergeben. Der Erreger gerat zu den Schleimhauten der Atmungsorgane, des Auges, des Mundes. In der Umwelt ist der Virus fahig, ziemlich lange uberzuleben. Dank den mikroskopischen Umfangen, zusammen mit dem Staub und der Luft, der Virus kann sogar in die Wohnung des Nachbarn geraten. Wenn ein Kleine in sadikowoj der Gruppe verseucht ist, beginnt er augenblicklich, die Gefahr fur Umgebung vorzustellen. Die Gefahr der Erkrankung und seine Erweitertheit klart sich auch damit, dass wahrend der Inkubationsperiode, bis zum Erscheinen der ersten Merkmale der Erkrankung, das Kind ansteckend fur Umgebung schon ist.

Es hort das Kind auf, gefahrlich durch funf Tage nach den Letzten wyssypani zu sein. Das heit, ungefahr dann, wenn aller papuly mit den Krusten abgedeckt wurden.

Die Merkmale wetrjanki bei den Kindern

Auf dem Korper des Kindes erscheinen klein pusyrki, gefullt ekssudatom. Die Erkrankung es ist unter den Kindern sehr verbreitet. Wobei bei perebolewschego die spezifische Immunitat furs ganze Leben produziert wird.

Ab Datum der Ansteckung bis zum Erscheinen der Merkmale der Krankheit geht von der Woche bis zu drei. Die Temperatur des Korpers springt bis zu den fieberhaften Kennziffern heftig auf, beim Kind tut der Kopf weh, er ist matt und launisch, schlaft schlecht will nicht essen. Wyssypanija decken die ganze Haut auer den Handflachen und den Fuen ab. Buchstablich wird fur ein Paar Stunden der ganze Korper des Kindes mit den rosa Flecken abgedeckt. Erstens storen sie auf keine Weise, jedoch uberholen bald die Fleckchen in papuly auch dann beginnen sudet. Dieses Jucken – das unangenehmste Symptom der Erkrankung. Die Versuche, pusyrki kratzen konnen zu ihrer infizirowaniju zu bringen. Des Tages erscheinen durch 3 an Ort und Stelle pusyrkow die trockenen Schalen. Sie werden spater 14 Tage spurlos abfallen. Wenn wahrend der Krankheit der Kleine die Haut kratzte, konnen auf ihr schtscherbinki bleiben.

Die Behandlung wetrjanki bei den Kindern

Die Behandlung der Erkrankung ist ziemlich einfach, deshalb die Kinder mit wetrjankoj fast ergreifen ins Krankenhaus niemals. Kein spezifisches Praparat fur die Behandlung der Spitzpocken existiert.

1. Das Kind soll sich im Bett befinden, wie es ofter ihm moglich ist es ist notig die Wasche zu tauschen. Er soll und ernahren hauptsachlich milch-, den Fruchten und dem Gemuse viel trinken.

2. Strengstens wird es verboten, sich zu waschen, da wahrend des Aufwaschens die Infektion nach dem ganzen Korper verteilt werden wird.

3., Damit die Wunden schneller zugeheilt sind, muss man mehrmals pro Tag sie brillanten grun oder der Flussigkeit Kastellani ohne Farbe bearbeiten.

4. Damit das Jucken das Kind nicht qualte, ist notig es ihm antigistaminnoje das Medikament (zum Beispiel, suprastin) zu geben.

5. Bei der hohen Temperatur werden scharoponischajuschtschije gegeben: ibuprofen, parazetamol. Es ist notig aspirin nicht zu geben.

6. In Europa und Amerika fur die Bearbeitung papul schon verwenden nicht selenku, und kalaminowyj die Lotion seit langem. Dieses Praparat nicht nur hilft podsuschit die Wunden, aber auch nimmt das Jucken ab.

Die Folgen wetrjanki bei den Kindern

Die Erkrankung geht ohne ernste Komplikationen in der Regel, wenn die Eltern alle Empfehlungen des Arztes beachten. In den Einzelfallen kann die Erkrankung die Komplikation in der Art enzefalomijelita – der schweren Erkrankung geben, die mit der Entzundung des Gehirns charakterisiert wird.

Es ist notig zu meinen, dass der Virus warizella Soster, in den Organismus, gleich allen Viren gerpessa einmal geraten, geht nirgendwohin von ihm verloren. Er befindet sich im verborgenen Zustand. Deshalb bei einigen Menschen des vorgeruckten Alters kann er in Form von umgurtend gerpessa aktiviert werden. Die Erkrankung sehr unangenehm und bedroht allem, perebolewschim in der Kindheit wetrjankoj theoretisch. Fur seine Verhinderung, es ist notig das Kind von wetrjanki aufzupfropfen.

Die Impfungen von wetrjanki

Dieser wird, bis noch exotisch bei uns die Impfung, schon nicht ein Jahrzehnt obligatorisch den Kindern in vielen entwickelten Landern. Das aufgepfropfte Kind wird wenn wetrjankoj, so in der sehr leichten Form eben weh tun. Die Impfung gibt die Immunitat auf 13 – 15 Jahre. Nach ihr kann man wiederholen. Aber nach 25 Jahren ist der Virus warizella Soster schon nicht gefahrlich.

Wenn die Impfung im Laufe von zwei – drei Tage nach dem Verkehr mit dem kranken Kind zu machen, wird es die Ansteckung verhindern.

Wakzinirujut gegen die Spitzpocken nach dem nachsten Schema:

  • Der Kinder seit dem Jahr bis zu 13 Jahren – eine Dosis,
  • Von 13 Jahren – zwei Dosen mit dem Abstand 1 – 2 Monate,
  • Als die Extrahilfe vom einjahrigen Alter – eine Dosis wahrend zwei Tage vom Kontakt mit den Patientinnen.

Die Gegenanzeigen zur Impfung von die Windrader:

  • Die Allergie auf irgendwelche Komponente des Impfstoffes (die Gelatine oder das Antibiotikum neomizin),
  • Die Periode der Schwangerschaft,
  • Die Verscharfung einer beliebigen Erkrankung,
  • Die Bluttransfusion fur 3 Monate oder ist weniger.

Nach meterialam:www.tiensmed.ru

You may also like...